Fünf Minuten täglich | Worte der Weisheit

Können, Übung, Beharrlichkeit, Achtsamkeit.

Von Konfuzius hieß es:

Vier Dinge waren es, die der Meister lehrte: die Künste, pflichtbewusstes Handeln, Treue, Gewissenhaftigkeit.

Wenn wir „Künste“ wie folgt gleichsetzen: Gelerntes im täglichen Leben anwenden, „pflichtbewusstes Handeln“ mit guten Gewohnheiten, „Treue“ mit Beharrlichkeit und „Gewissenhaftigkeit“ mit Sorgfalt und Achtsamkeit. Dann dürften wir nicht allzu falsch liegen. Die vier Eigenschaften sind bezogen auf Einsichten in die richtige Lebensführung, den „rechten Weg“, Dao, Tao, Weisheit. Die praktische Philosophie des Konfuzius war ein Konzept zur Persönlichkeitsbildung, zugleich der Schlüssel zu einem friedlichen Zusammenleben in jeder Form von Gemeinschaft.

___

Quelle: www.massundmitte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.